Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
Das ist ein anderer Newstext
LICHTTRAEGER
i-PHONE
F69-SIDEBOARD

LICHTTRAEGER
Finn Selmer Meisterprojektarbeit, Fachschule Holztechnik & Gestaltung Hildesheim, 2010
Fotos: Nicole Zaddach

Der Entwurf zum futuristischen LICHTTRAEGER entstand bereits Ende 2008 und wurde seither stetig weiterentwickelt. Ein besonderes Augenmerk gilt hier dem Material-Engineering. Für die exklusive Vitrine wurden nur die erlesensten und innovativsten High-Tech Materialien gewählt.

Im leuchtend markanten Farbenspiel ändert der LICHTTRAEGER je nach Blickwinkel des Betrachters und Lichteinfall sein Erscheinungsbild. Ermöglicht wird dies durch eine im transluzenten Wabenpaneel eingebundene Spezialbeschichtung, welche die unterschiedlichen Spektralfarben des Lichts wiedergibt. Dieser innovative Acrylglasverbund bildet den Grundkörper der futuristischen Vitrine. Eingefasst in ein weißes parametrisch ausgerichtetes Exoskelett, welches sich netzartig um den leuchtenden Korpus zieht, entsteht ein interessanter Kontrast, der die konventionellen Designanforderungen an ein anspruchsvolles Einrichtungselement neu definieren soll.

Der Sockel setzt sich aus zwei seitlich angebrachten Aluminiumgestellen zusammen, welche dem Korpus eine schwebende Optik verleihen. Dieser Effekt wird zusätzlich von in den unteren Kanten integrierten RGB LEDs verstärkt. Die Vitrine ist mit einer horizontal herausschwenkbaren Tür ausgestattet. Öffnet man die Tür bekommt der Säulenförmige Schrank eine enorme Tiefenwirkung in sämtliche Blickachsen, denn neben den farblichen Variationen im Material entsteht auch eine stark spiegelnde Optik, welche den Eindruck eines Endlosspiegels erzeugt.
Weitere Informationen zur LICHTTRAEGER-CAMPAIGN SPRING/SUMMER 2011 erhalten Sie im Store.




i-Phone
Fachschule Holztechnik & Gestaltung Hildesheim, 2010
Im Rahmen des Oberflächenprojektes 2010 an der Fachschule Holztechnik & Gestaltung Hildesheim enstand dieses zeitnahe Rednerpult im i-Phone Design.
Besonders interessant bei diesem Projekt war, die konsequent durchgeplante Zusammensetzung eines Teams, in dem jeder Einzelne systematisch nach seinen individuellen Kernkompetenzen eingesetzt wurde. Auf diese Weise konnten wir das höchst mögliche Potenzial des Teams nutzen. Im schulinternen Oberflächen-Wettbewerb belegten wir schließlich Platz 1.

Das Team setzte sich zusammen aus: Finn Selmer, Florian Rumpke, Carsten Löhr, Oliver Riedel, Karsten Biebert und Christoph Warneke (v.l.n.r.).


F69-SIDEBOARD
Fachschule Holztechnik & Gestaltung Hildesheim, 2009

BIOGRAFIE

 
 
Finn Selmer

staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Holztechnik, Meister des Holz- und Kunststoffverarbeitenden Handwerks

Geboren am 24.10.1987 in Rendsburg, ledig.
Gelernter Holzmechaniker (Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH). Facharbeitertätigkeit im Gewerk der Reisemobilfertigung. Einsatz u.a. am CNC Bearbeitungszentrum (Herstellung von Seiten- und Heckwänden) auch Vorfertigung und Montage diverser Komponenten sowohl im Interieur als auch im Exterieur

2008 - 2010
Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Holztechnik an der Fachschule Holztechnik & Gestaltung Hildesheim

2008
REFA-Grundschein: Seminar Arbeitssystem- und Prozessgestaltung

2009 - 2010
Weiterbildung zum Meister des Holz- und Kunststoffverarbeitenden Handwerks / Tischlermeister
(iBAT Institut für Betriebs- u. Arbeitstechnik des Tischlerhandwerks)

Seit 2010
Inhaber der Marke LICHTTRAEGER® Finn Selmer Avantgarde Design
Weiterbildung zum staatlich geprüften Gestalter der Fachrichtung Objektdesign an der Fachschule Holztechnik & Gestaltung



"Meine ganze Welt beruht auf subjektivem Erleben. Sie ist in mir nicht außen."
Albert Hofmann